OSA Baden-Württemberg
BW Quadrat Logo
× Die Beispielaufgaben sollten an einem PC bearbeitet werden.

Augmented Reality bei der Möbelauswahl? Schon heute Realität. Das „Internet of Things“ entwickelt sich rasant und wird bald zum täglichen Leben gehören. An den fälligen Kundendienst in der Autowerkstatt erinnert das Auto seine Fahrerin bzw. seinen Fahrer – und lässt sich womöglich gleich einen Termin geben. Industrial Solutions sind eine Kombination aus verschiedenen Dienstleistungen und Sachprodukten, die durch ihre spezifische Kombination ein Kundenproblem in der Industrie lösen. Die Entwickler*innen und Manager*innen für diese Leistungsangebote von morgen müssen mehr kennen als nur die jeweilige technische Lösung. Denn schließlich sollen Kunden diese Leistungen als hilfreich und komfortabel empfinden.

Der Studiengang verbindet deshalb Betriebswirtschaft und Technik, um kundenorientierte Leistungen zu entwickeln. Studierende lernen solche Innovationen zu entwickeln, umzusetzen und zu vermarkten. Beispiele hierfür sind Analysen und Beratungen für High-Tech-Produkte, Remote Service, Training mit modernen Medien und webbasierte Leistungen. Komplette Lösungsangebote oder produktbegleitende Serviceleistungen stellen in industriellen und technologieorientierten Bereichen ein Wachstumsfeld dar, das oft bereits profitabler ist als der Vertrieb der Sachprodukte.


Warum WIS studieren?

Copyright: Hochschule Furtwangen, Yannik Wolff


Überblick zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen / Industrial Solutions Management an der Hochschule Furtwangen

Studiengang

Abschluss

Regelstudienzeit

Wirtschaftsingenieurwesen / Industrial Solutions Management

B. Sc.

7 Semester


Auf der Seite der Hochschule Furtwangen finden Sie die aktuellen formalen Studieneingangsvoraussetzungen und die aktuellen Informationen zur Studienverlaufsplanung. 

„Kunden konzentrieren sich auf Preis und Leistung der Produkte.“
Heutzutage wird es immer wichtiger, passende Lösungen für ein Kundenproblem zu finden und die Kosten, die eine Anlage über die gesamte Betriebsdauer verursacht, zu bedenken. Wenn hier passende Lösungen gefunden werden, werden auch teurere Anlagen für die Kunden insgesamt attraktiver. Das ist ein wichtiges Argument für Unternehmen in Deutschland oder anderen Ländern mit einem ähnlich hohen Lohnniveau, welches die Betriebskosten entscheidend beeinflussen kann.


„Als Servicespezialist*in ist man nur zum Arbeitseinsatz bei Kunden unterwegs.“
Ebenso wie Sachprodukte müssen Lösungsangebote und Services professionell entwickelt werden und die Leistungserbringung muss geplant, organisiert und gesteuert werden. Dafür werden Expert*innen und Führungskräfte benötigt. Während die Entwicklung neuer Leistungen eher in der Zentrale stattfindet, gibt es z.B. auch spannende Aufgaben in der Koordination internationaler Einsätze. Die richtige Ausbildung dafür ist das Ziel des Studiengangs.

Servicespezialist*innen sind vielfach Schnittstellenmanager*innen, die viele Aufgaben beherrschen und Technik, Organisation sowie Kundenwünsche verbinden. Sie benötigen Organisationstalent, technisches Verständnis, Prozessdenken und Projektmanagementkentnisse sowie eine kundenorientierte Einstellung. Die Herausforderung liegt darin, schnelle Lösungen zu finden und in abwechslungsreichen Aufgabenbereichen passende Entscheidungen zu treffen. In der Praxis sind hier Generalist*innen gefragt, sodass das Wirtschaftsingenieurstudium die ideale Ausgangsbasis bietet.


Typischerweise sind Sie als Absolvent*innen des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen / Industrial Solutions Management tätig als:

  • Entwickler*innen von Industrial Solutions und technischen Dienstleistungen, Service Engineer
  • Serviceleiter*innen, Geschäftsführer*innen von Servicebetrieben
  • Produkt-, Marketingmanager*innen für Industrial Solutions and Services
  • Entwickler*innen und Manager*innen von Schulungen und Trainingsangeboten, Trainer*innen
  • Usability Engineer
  • Asset Manager*innen, Betriebsingenieur*innen, Instandhaltungsleiter*innen
  • Projektmanager*innen und Kundenberater*innen für Industrial Solutions.